Maschinen wissen wer du bist

Es ist möglich aus verschiedensten Informationen die ein Mensch erzeugt den Urheber zu bestimmen. In dem Vortrag vom 32c3 mit dem Titel „De-anonymizing Programmers“ wird es anhand geschriebenem Software-Code veranschaulicht.

Um die Konsequenzen daraus abzuleiten, muss man nicht unbedingt auf einen iranischen Web-Programmierer schauen, der zum Tode verurteilt wurde, weil er eine Porno-Seite erstellt hat.

Es stellt sich die Frage inwieweit Code-Veröffentlichungen (aber auch Texte, Tweets, Posts…) im Internet in naher Zukunft für Folgen haben könnten.